Event-AGB´s

Sehr geehrte Damen & Herren,

nachfolgend finden Sie alle relevanten Informationen die Sie benötigen um auf der schönen Burganlage der Burg Hengebach zu feiern. Egal ob es sich um Ihre Hochzeit im burgeigenen Trauzimmer, Ihren Geburtstag, Jubiläum oder Jahrestag handelt, wir empfehlen uns Ihr Fest auszurichten und zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.


1. Personenanzahlen:

Im Restaurant stehen Sitzplätze für 45 Personen zur Verfügung, davon 23 Hochstühle mit Blick über Heimbach und 22 normale Stühle. Möchten Sie an einer Tafel sitzen ist es bauartbedingt notwendig eine max. 16er Tafel zu stellen an Hochstühlen und eine 10er Tafel auf tiefen Stühlen.
Auf der Terrasse stehen 32 Sitzplätze auf Holzstühlen, 20 Sitzplätze auf Stahlrohrstühlen sowie 16 Plätze auf zwei Bierbänken zur Verfügung. Die Terrasse ist teilweise überdacht und kann bei Bedarf teilweise beheizt werden.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit einen der drei Säle, der ebenfalls in der Burg ansässigen intern. Kunstakademie anzumieten. Verfügbarkeit und Konditionen sind mit der Akademie selbst abzustimmen. Kontaktdaten: 02446 - 8097046 Herr Prof. Dr. Zehnder oder Frau Helle. Der größte der Säle, der sogenannte "Palas" steht für max. 80 Personen zur Verfügung und verfügt über einen abgetrennten Cateringbereich. In den Sälen ist ein Catering unsererseits ausschließlich in Buffetform und Fingerfood möglich. Menüs können dort nicht serviert werden. Der Palas ist überdies der einzige barrierefreie Saal.

2. Heiraten auf Burg Hengebach

Wir verfügen über ein eigenes Trauzimmer im Kavalliershaus der Burg wo es sich stilvoll trauen lässt. Gebühren & Terminabsprache sind mit dem Standesamt ( Herr Stötzer, Herr Marx unter 02446 - 80846 ) abzustimmen. Bei der Nutzung des Trauzimmers würden wir uns freuen, wenn Sie unsere Hochzeitsangebote in Anspruch nehmen. Dies könnte folgendermaßen aussehen:
Sie entscheiden sich für einen Sektempfang, einen Sektempfang mit Fingerfood oder einem feinen Hochzeitsmenü im Restaurant oder einem Buffet in den Sälen. Preise wie folgt:

Sektempfang 26,50 Euro / Fl., 8,00 Euro je Liter Orangensaft, zzgl. 25,00 Euro Reinigungspauschale.


Sektempfang mit Fingerfood ebenfalls 26,50 Euro je Flasche und 8,00 Euro je Liter Orangensaft, Fingerfoods 1,80 - 2,20 je Stück, wobei Sie die Anzahl pro Person vorgeben.
Reinigungspauschale entfällt.

Besondere Deko des Trauzimmers nach Ihren Vorgaben, ab 25,00 Euro
Besichtigung des Trauzimmers nach Terminabsprache Mittwochs - Sonntags.

Buffets und Menüs ( Dreigang), ab 30,00 Euro aufwärts, von bodenständig bis Sterneniveau.

Menüabsprachen werden von uns 14 Tage vor Veranstaltungstermin durchgeführt, schriftlich fixiert und per EMail an Sie weitergeleitet. Diese werden dann durch den Gastgeber kontrolliert, gegebenenfalls korrigiert und unterschrieben an uns zurück geschickt. Nur unterschriebene Auftragsbestätigungen können unsererseits ausgeführt werden.

Zahlungsverkehr:
Als Gastgeber haben Sie dreierlei Möglichkeiten der Rechnungsbegleichung. In bar nach Veranstaltungsende oder am Folgetag, per EC-Karte mit PIN und per Überweisung. Sollten Sie überweisen möchten, müssen wir auf eine Anzahlung in Höhe des Menüpreises x Personenzahl bestehen die spätestens 10 Tage vor Veranstaltung auf unser Konto eingeht. Kreditkarten akzeptieren wir keine
Wissenswertes rund um Ihre Feier:
Verbinden Sie Ihr Fest mit etwas ganz Besonderem, etwas das Ihnen und Ihren Gästen unvergesslich bleibt. "Eine Greifvogelschau" rund um unser altes Gemäuer. In Zusammenarbeit mit der Greifvogelstation Hellenthal können Sie die Vögel nebst Falknern buchen. Im Falle, Ihr Fest ist eine Hochzeit, würde ein Weisskopfseeadler die Trauringe zum Brautpaar anfliegen. Genaue Auskunft, Termine und Preise erfragen Sie unter 02482 - 2292 oder 02482 - 7240 bei Herr Carl Fischer.
Unsere Küche:
Im a-la-carte Bereich bieten wir lediglich eine zeitgemäße frische Bistroküche um uns an den Burg-Tourismus anzupassen. Bei Gesellschaften und festlichen Anlässen gerne mehrgängige Menüs sowie flying-Dinner`s, und Buffets. Alle Speisen bestehen aus frischen Produkten, meist aus der Region. z.B. Rindfleisch ausschl. vom "weiss-blauen Belgier", einer Rinderrasse aus der belgischen Venneifel. Vereinbaren Sie einfach ein "Testessen".

Wir hoffen, Sie hiermit ausreichend informiert zu haben, Ihre Fam. Ostlender & Burggeister..